Das Handwerk – es ist fast so alt wie die Menschheit selbst. Und wie die Menschheit, veränderte sich auch das Handwerk im Laufe der Jahrhunderte. Neue Handwerkskünste wurden erfunden, alte starben aus. Auch heute gibt es eine ganze Reihe von alten Handwerksberufen, die langsam verschwinden. Warum ist es überhaupt wichtig, die alten Handwerkskünste zu erhalten? Und was sagen Handwerker zu der Lage ihrer Gewerke? Weiterlesen

Der Beruf des Bauers ist einer der ältesten und traditionsreichsten in Deutschland. Wie bei vielen Berufen bestehen aber gerade beim Job des Bauern viele Klischees – sowohl über die Arbeit als auch den Menschen. Doch der Blick hinter die Kulissen lohnt sich, denn Landwirtschaft kann ziemlich modern und vielseitig sein: „Von Eintönigkeit keine Spur!“ Weiterlesen

Die wohl schönste Zeit des Lebens: Das Studium. Wenn Eltern, Verwandte oder Bekannte von ihrer Studienzeit erzählen, hört man oft Sprüche wie: „Das war die geilste Zeit meines Lebens“ oder „Endlich war ich frei und konnte wirklich das machen, worauf ich Lust hatte“. Irgendwie klingt das heute alles etwas anders. Vormittags Uni, nachmittags Job – das ist das Leben vieler Studierenden. Weiterlesen

Digital trifft auf sozial – mit Robotern in der Altenpflege. Was zunächst nach Zukunftsmusik klingt, ist jetzt Realität. Und das aus gutem Grund: 2030 sollen rund 800.000 Pflegende und nichtärztliche Fachkräfte fehlen, in einer Bevölkerung, die immer älter und pflegebedürftiger wird. Humanoide Roboter könnten diesem Wandel entgegenwirken. Die maschinellen Helfer sollen Pflegekräfte dabei nicht ersetzen, sondern entlasten. Was dadurch bleibt, ist mehr Zeit für Menschlichkeit.

Weiterlesen

Wie geht das mit dem Karriere machen, wie komme ich in eine höhere Position? Die Sozialwissenschaften untersuchen schon lange die Faktoren, die den Karriereweg beeinflussen – und das mit spannenden Ergebnissen. Was wir daraus lernen können und wie viel von dem Faktor – einen Horizont für die eigene Karriere zu haben – abhängt, das erfahrt ihr in diesem Artikel.

Weiterlesen

Millennial at work. Photo by rawpixel.com from Pexels

Es liegen etwa 40 Jahre zwischen der sogenannten 68er Generation und den Millennials. Innerhalb dieser 40 Jahre wurde die Welt von vielen Veränderungen geprägt, welche auch die Unterschiede zwischen den beiden Generationen hervorbrachten. Mithilfe des Verständnisses der Unterschiede und Gemeinsamkeiten können Maßnahmen ergriffen werden, um Faktoren wie Kommunikation, Zufriedenheit, Übereinkunft und die Produktivität im Arbeitsalltag zu steigern. Doch worin liegen genau diese Unterschiede und Gemeinsamkeiten? Wodurch wurden die Generationen jeweils beeinflusst?

Weiterlesen

Die Erwartungen an einen Beruf haben sich im Laufe der Zeit verändert. Sichere Arbeitsstellen, hohe Gehälter und ein lückenloser Lebenslauf werden von vielen als nicht mehr erstrebenswert betrachtet. Sie wollen mit ihrer Arbeit etwas bewegen, etwas Bedeutendes bewirken: eine Arbeit mit Sinn ausüben. Diesen Drang verspürte auch Theresa Offenbeck (30) und fing bei Kuchentratsch an, einem Social Start-up aus München.

Weiterlesen

Die deutsche Gesellschaft wird immer älter und die Pflege immer anspruchsvoller. Es gibt aktuell 600.000 Beschäftigte in der Altenpflege – und trotzdem reden alle vom Pflegenotstand. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt die Problematik, den Arbeitsalltag einer Pflegekraft und das Besondere dieses Berufes.

Weiterlesen

Home-Office, Gleitzeit, Jobsharing  feste Arbeitsstrukturen wie der klassische „Nine-to-five“-Job haben ausgedient. Vor 100 Jahren noch als revolutionär gefeiert, ist der 8-Stunden-Tag heute schon nicht mehr zeitgemäß. Flexible Arbeitszeitmodelle sind auf dem Vormarsch und werden von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zunehmend eingefordert. Weiterlesen

Sag mir, was du arbeitest und ich sage dir, wer du bist. – So das Mantra unserer heutigen Gesellschaft. Arbeit definiert uns, gibt uns eine Identität. Wer nicht arbeitet, der ist nichts. Jede Arbeit ist besser als keine Arbeit, meinen viele. Doch das war nicht immer so: Es gab Zeiten, in denen es angesehener war der Muße nachzugehen als einer Beschäftigung. Begleitet uns auf einen Rundgang durch die Geschichte der Arbeit. Weiterlesen