Grün ist nicht nur der Nachname von Cordula. Grün ist Hoffnung. Grün ist Meditation. Grün ist Wald. Grün ist Entspannung. Grün ist eine Trendfarbe. Und Grün ist Inspiration. Tauche ein in die beruhigende Welt der grünen Farben und lasse dich von meinen Ideen beflügeln. Sie zeigen dir, wie du mit Grün gestalten und dein Zuhause schöner machen kannst.

Pflegeleichter Urban Dschungel für Zuhause

Gehörst du zu den Menschen, die vergessen, ihre Pflanzen zu gießen und sie anschließend ertränken? Du bist häufig unterwegs oder hast einfach keinen grünen Daumen? Dann ist der kleine, grüne Urban Dschungel genau das, wonach du gesucht hast. Er muss nicht gegossen werden und ist nur wenige Quadratzentimeter groß. Zudem sparst du dir das Geld für teure Pflanzen. Du brauchst lediglich Zeitschriften, Papier, Schere, Kleber und einen schönen Bilderrahmen.

Mein Tipp: In diversen Gartencentern liegen kostenlose Magazine aus. Sie eignen sich perfekt zum Ausschneiden.

Grüner Collage-Puzzlebaum

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass die grünen Blätter einer Baumkrone wie ein großes, unvollständiges Puzzle wirken? Alle Teile scheinen zueinander zu gehören, doch sie liegen wie in einer Schachtel ungeordnet aufeinander. Mit diesem Hintergedanken lässt sich ein grünes, verträumtes Naturbild gestalten. Du benötigst dafür eine Leinwand, Pinsel, grüne, braune und schwarze Acrylfarbe, grüne Seiten aus Zeitschriften, einen Puzzle-Stanzer, Kleber und ein wenig Geduld.

Zunächst musst du viele grüne Puzzleteile ausstanzen. Das kann eine Weile dauern, aber es lohnt sich. Denn je mehr Puzzleteile du hast, umso prächtiger wirkt schlussendlich deine Baumkrone. Anschließend malst du mit der Acrylfarbe den Baumstamm bis hin zu den verzweigten Ästen auf. Wenn die Farbe getrocknet ist, kannst du die grünen Puzzleteile auf die Äste kleben.

Die Puzzleteile dürfen gerne verschiedene Schattierungen und Muster haben. In der Natur gleicht auch kein Blatt genau dem anderen. Außerdem entsteht auf diese Weise der Eindruck, als lägen die Blätter wie in der Baumkrone aufeinander und das Sonnenlicht erzeugt Lichtpunkte und Schatten.

Grüner Blätterdruck im Rahmen

Verschiedene Blätter lassen sich nicht nur bei einem Herbstspaziergang in der Natur sammeln – auch der Frühling und der Sommer haben Einiges zu bieten. Atme durch, entspanne beim Waldbaden und entdecke die vielfältigen, grünen Blattarten. Nimm deine Favoriten mit nach Hause, besorge dir grüne Wasserfarbe, Wasser, Pinsel, Papier und Bilderrahmen – los geht’s!

Weitere farbenfrohe und grüne Inspirationen

Die Vorschläge sollen lediglich als Inspiration dienen. Fühle dich frei und probiere dich aus. Wenn du magst, kannst du die grünen Blätter trocknen und aufkleben. Der Collage-Puzzlebaum könnte auch bunte Puzzleteile im Herbst tragen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt…

 

Könnt ihr nicht genug kriegen von unseren grünen Beiträgen? Dann folgt uns auf Instagram, Facebook und Twitter!

 

Bilder © Nicole Geier

7 Kommentare
  1. Anna Elsaesser
    Anna Elsaesser sagte:

    Danke für die ‚grünen‘ Inspirationen – nicht nur gegen Langeweile. Ich schätze, gerade zu stressigen Zeiten lohnt es sich, den alten Wasserfarbenkasten zu suchen und sich mit Malen und Basteln ein wenig abzulenken und die Natur, sei es nur auf Papier, zu genießen.

    Antworten
  2. Solveig Brandt
    Solveig Brandt sagte:

    Das ist doch auch eine gute Idee, die man sich für den Winter merken kann, wenn draußen alles kahl und grau ist 🙂

    Antworten
  3. Natalie Adler
    Natalie Adler sagte:

    Das sind ja mal richtig coole Ideen! Ich habe ziemlich viele Grünpflanzen, aber viel zu weiße Wände. Werde ich definitiv ausprobieren 🙂

    Antworten
  4. Tong Zhao
    Tong Zhao sagte:

    Tolle Idee! Zum Glück ist grün jetzt überall in Tübingen. Aber man braucht auf jeden Fall im Winter auch etwas Grünes zuhause. Die Puzzleidee gefällt mir sehr! Danke für deinen Beitrag ☺️

    Antworten
  5. Sylvia Gatzka
    Sylvia Gatzka sagte:

    Dein Beitrag ist eine wahre Inspirationsquelle! Es gibt doch nichts schöneres als sich etwas künstlerisch auszuleben und gleichzeitig ein Stück Natur mit ins Heim zu bringen.

    Antworten
  6. Diana Bossert
    Diana Bossert sagte:

    Das ist so eine tolle Idee, die merke ich mir auf jeden Fall für den nächsten Bastelabend in der vorlesungsfreien Zeit. Vor allem auch die Bilder sind dir richtig toll gelungen! 🙂

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.